Die Frist des Fahrverbotes beginnt grundsätzlich mit der amtlichen Verwahrung der Fahrerlaubnis bei der zuständigen Behörde.

Die Rückgabe des Führerscheins erfolgt üblicherweise vor Ablauf der Verbotsfrist mit eingeschriebenem Brief und der Mitteilung über das Ende der Verbotsfrist. Erst nach Ende der Verbotsfrist darf ein Fahrzeug wieder geführt werden.